Offizielle Website: www.ruhpolding.de
 

Über den Wolken...

...muss die Freiheit wohl grenzenlos sein – heißt es zumindest in einem Lied von Reinhard Mey.
Über die Wolken haben wir es nicht ganz geschafft. Zum einen, weil kaum welche da waren und zum anderen die Thermik nicht ganz optimal war. Zumindest nicht für das Fluggewicht, das letzten Freitag bei Achim Joos von der Flugschule Freiraum in Ruhpolding am Schirm hing.

Fluggewicht? Am Schirm hängen? Die Rede ist von einem Tandem Gleitschirmflug in einem der besten Fluggebiete der Alpen - das zumindest behaupten verschiedene Insider.
Als die Gelegenheit auftauchte, sich Ruhpolding mal von oben anzuschauen und das als Fluggast eines der erfolgreichsten Gleitschirmpiloten weltweit, musste ich zusagen! Meinem Premieren-Tandemflug stand also nichts mehr im Wege.
Mit dem Sessellift geht`s rauf auf 1.425 Meter und der Ausblick am Unternberg ist atemberaubend. Traumwetter, ideale Flugbedingungen, die Rahmenbedingungen passen. Aber als ich an der Kante stehe, bin ich mir plötzlich gar nicht mehr so sicher, ob das alles so eine prima Idee war. Es geht steil bergab, sehr steil. Der Sitzsack, in dem ich später den Flug genießen soll, wird mir umgeschnallt. Links und rechts 2 Karabiner durch die Schlaufen und fertig. Wie, das ist alles? Damit bin ich mit meinem Piloten verbunden und das hält? Hoffentlich hat die Qualitätskontrolle der Produktionsfirma nicht versagt, wenn dann gleich mein Leben an zwei Schlaufen und Karabinern hängt. Aber kneifen geht nicht.
Achim macht das allerdings sehr professionell. Ganz ruhig und sachlich erklärt er mir die Abläufe und wie der Start gleich ablaufen wird. Top, das Vertrauen ist da und die Nervosität weicht der Vorfreude!
Ein paar schnelle Schritte und es geht los - tatsächlich, der Schirm trägt und wie Achim es angekündigt hat, stellt sich umgehend nach dem Start eine unglaubliche Entspannung ein. So fliegen wir ein, zwei Schleifen und versuchen an Höhe zu gewinnen. Während Achim versucht die kurzen Thermikfenster zu nutzen, genieße ich einfach nur die unglaubliche Aussicht an diesem Nachmittag.
Nachdem die Thermik direkt am Berg nicht richtig mitspielen will, versucht Achim alles und fliegt in kurzen Abständen unterschiedliche Flugmanöver, um an Höhe zu gewinnen. Was am Anfang richtig Spaß macht, überfordert dann nach einer Weile meinen Magen und ich atme auf einmal so, als ob ich in den Wehen liegen würde… Mein Pilot hat ein Einsehen mit mir und bringt mich sicher und wohlbehalten wieder auf den Boden zurück.

Fazit: Das war ganz sicher nicht das letzte Mal, dass ich mich zwei Schlaufen und zwei Karabinern anvertraue. Denn auch unter den Wolken kann man ein Gefühl von grenzenloser Freiheit sehr beeindruckend erleben!

Für alle, die einen Tandemflug einmal selber erleben möchten, dem stehen die Gleitschirmschule Freiraum und das Flugcenter Ruhpolding gerne zur Verfügung!

Die passende Unterkunft "am Boden" finden Sie >>hier.
 
 
 
 
 
 
06.07.2016
Markus
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
Aktiv Sommer

Wahre Abenteuer für wahre Helden

Es ist 9 Uhr morgens und herrliches Wetter. Wir stehen am Holzknechtmuseum und 10 Kinder zwischen 8 und 18 Jahren warten gespannt, dass uns das Team von Sayaq endlich für die bevorstehende Tour „einkleidet“. Einkleiden deshalb, weil jeder von uns mit den wichtigsten Utensilien ausgestattet wird, die für eine richtige Abenteuertour nötig sind – Klettergurt, Brustgeschirr und natürlich ein Helm.
 
 
 
18.07.2017
Herbert
 
 
 
 
Aktiv Sommer

Auf den Spuren der Holzknechte

Der Titel ist Programm, denn bei der geführten Wanderung mit anschließender Brotzeit und Führung im Holzknechtmuseum hören wir nicht nur viele Geschichten rund um die Arbeit und das Leben der Holzknechte, sondern wandern auf der etwa dreistündigen Rundtour vorbei am Fluss, einer Holzknechtstube und Triftklause. Aber fangen wir von vorne an:
 
 
 
23.09.2016
Kristina
 
 
 
 
Aktiv Sommer

Easy Rider...

Nicht nur Dennis Hopper wusste bereits 1969 in dem Motorrad-Kultfilm „Easy Rider“ einen gepflegten „Ride out“ zu schätzen.
Dank seiner geografischen optimalen Lage eignet sich Ruhpolding wunderbar als Ausgangspunkt für unzählige Motorradtouren. Mit jeweils unterschiedlicher Dauer, Länge, Anforderung und Profil. Aber eines haben alle Touren gemeinsam: man wird von einer unglaublich schönen und beeindruckenden Naturkulisse begleitet.
 
 
 
17.08.2016
Markus
 
 
 
 
Aktiv Sommer

Mit surren und summen den Berg hinauf

EBikes sind im Moment überall unterwegs, man kommt fast nicht mehr daran vorbei und spätestens seit Cornelias Beitrag „Ein E-Bike – ein Gewissenskonflikt“, wollen auch wir (Kathi, Cornelia und ich) diese Dinger mal testen! Letzte Woche war es dann endlich soweit und wir konnten abends beim Radl Sepp noch drei E-Mountainbikes ergattern (im Moment ein Glücksfall, denn die E-Bikes sind sehr gefragt!). Ich selber war noch nie der große Radfahrer und dementsprechend gespannt, wie anstrengend das Ganze wird.
 
 
 
10.08.2016
Kristina